lehrgänge

das jahr 2019 hat bei uns auf dem fliederhof einige änderungen gebracht. dieses jahr finden keine lehrgänge mehr statt. demnächst werden wir unser angebot detaillierter auf einer neuen homepage präsentieren. wir werden ebenfalls unser kursangebot überarbeiten und freuen uns anfang nächstes jahr über unsere pläne zu informieren.

tages-lehrgang
bodenarbeit und freiheitsdressur
basismodul


an diesem tages-lehrgang für erwachsene und jugendliche wird die pferdespezifische kommunikation über die körpersprache erlernt. sicherheit, vertrauensdominanz, selbstbewusstsein und führungskompetenz werden entwickelt. der/die teilnehmer/in erfährt etwas über das pferdeverhalten, besonders in bezug auf die zusammenarbeit mit dem pferd.
in der theorie erfährt der/die kursteilnehmer/in, was das natürliche verhalten des pferdes beinhaltet, wie das pferd kommuniziert und was es für einen pferdegerechten umgang braucht. mit diesem wissen erarbeiten wir die konsequenzen für uns als mensch und gehen über zur lernpsychologie. das wissen über das lernverhalten des pferdes ist massgebend für eine erfolgreiche arbeit mit ihnen.
bei der führ- und bodenarbeit wendet der/die kursteilnehmer/in das theoretische wissen an. allfällige problematiken werden besprochen und lösungen erarbeitet. ziel der bodenarbeit ist, das vertrauen des partners pferd zu gewinnen, um so ein harmonisches "miteinander" zu erreichen und somit dem pferd sicherheit zu vermitteln.
bei der freiheitsdressur wird das zusammenspiel zwischen mensch und pferd vertieft und das vertrauen gestärkt. ohne halfter und strick findet die gesamte kommunikation über die körpersprache und die stimme statt. der/die kursteilnehmer/in lernt massvolle hilfen zu geben und im richtigen moment zu loben. ausserdem wird darauf eingegangen, wie das pferd konzentriert und motiviert bleibt.

jeweils 09.00 – 17.00 uhr mit einer stunde mittagspause (bitte mittagessen selber mitbringen)
kurskosten chf 170.-, bezahlung in bar bei kursbeginn
die teilnehmerzahl ist auf 6 teilnehmer/innen beschränkt.

teilnahme möglich mit eigenem pferd oder mit fliederhof-schulpferd.
teilnehmer/innen mit eigenem pferd können mitbringen (falls vorhanden): halfter, strick, gerte, knotenhalfter, longierseil, longier- bzw. kutschenpeitsche, evtl. belohnungswürfel

anmeldungen und infos: mischi meister, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 079 786 43 50

die teilnehmerzahl ist beschränkt. bei ungenügender teilnehmerzahl behalten wir uns vor, den kurs abzusagen. die versicherung ist sache der teilnehmer/innen.


HIER geht es zu den terminen

 


tages-lehrgang
handarbeit & longieren


dieser tages-lehrgang baut auf dem basismodul „bodenarbeit“ auf, kann jedoch auch besucht werden, wenn man bereits bodenarbeits-erfahrung hat.
an diesem zweiten tages-lehrgang für erwachsene und jugendliche gehen wir auf die gymnastizierende arbeit mit dem pferd ein. das longieren und die handarbeit sind dafür ein sehr gutes mittel.
in der theorie werden die zusammenhänge der biomechanik erklärt und der/die kursteilnehmer/in erfährt, wie er/sie das pferd optimal aufs reiten vorbereiten kann. ausserdem besprechen wir, wie die gymnastizierende arbeit sinnvoll aufgebaut und mit der lernpychologie kombiniert werden kann. so kann die arbeit abwechslungsreich gestaltet werden und das pferd wird dabei nicht überfordert.
die praxis können wir sehr individuell gestalten. bei der handarbeit biegen wir das pferd, lösen es und veranlassen es zum vermehrten untertreten. des weiteren sind seitengänge wie schulter- und kruppeherein und versammelnde übungen möglich. der sinnvolle aufbau ist dabei sehr wichtig und das auge des führers wird so geschult, dass das pferd motiviert mit dem menschen mitarbeitet.
beim longieren wir das pferd weiter gestärkt und vermehrt ins vorwärts gelassen. in den schnelleren gangarten kann so weitergearbeitet werden. ebenso können beim longieren gehorsams- und aufmerksamkeits-übungen eingebaut werden.
ziel ist ein losgelassenes, ausbalanciertes, merksames und zufriedenes pferd, das mit der hinterhand unter den schwerpunkt treten kann und dabei den rücken aufwölbt.

jeweils 09.00 – 17.00 uhr mit einer stunde mittagspause (bitte mittagessen selber mitbringen)
kurskosten chf 170.-, bezahlung in bar bei kursbeginn
die teilnehmerzahl ist auf 6 teilnehmer/innen beschränkt.

teilnahme möglich mit eigenem pferd oder mit fliederhof-schulpferd.
pferdebesitzer können mitnehmen an den kurs (falls vorhanden): knotenhalfter, langer strick oder zügel, kappzaum, longierleine, kurze gerte (reitgerte), longiergerte mit kurzem schlag (z.b. kutscherpeitsche), zaum

anmeldungen und infos: mischi meister, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 079 786 43 50

die teilnehmerzahl ist beschränkt. bei ungenügender teilnehmerzahl behalten wir uns vor, den kurs abzusagen. die versicherung ist sache der teilnehmer/innen.


HIER geht es zu den terminen

 


übungs-halbtag
handarbeit & longieren


dieser übungs-halbtag ist nur für jugendliche und erwachsene, die bereits den tages-lehrgang handarbeit & longieren besucht haben.
an diesem folgekurs wenden wir das gelernte an. wir üben und vertiefen die gymnastizierende arbeit an der hand und an der longe. individuell setzen wir ziele und besprechen die lernschritte. ausserdem wird beim gegenseitigen zuschauen das auge weiter geschult.

jeweils 09.00 – 12.30 uhr
kurskosten chf 90.-, bezahlung in bar bei kursbeginn
die teilnehmerzahl ist auf 6 teilnehmer/innen beschränkt.

teilnahme möglich mit fliederhof-schulpferd oder mit eigenem pferd
pferdebesitzer können mitnehmen an den kurs (falls vorhanden): knotenhalfter, langer strick oder zügel, kappzaum, longierleine, kurze gerte (reitgerte), longiergerte mit kurzem schlag (z.b. kutscherpeitsche), zaum

anmeldungen und infos: mischi meister, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 079 786 43 50

die teilnehmerzahl ist beschränkt. bei ungenügender teilnehmerzahl behalten wir uns vor, den kurs abzusagen. die versicherung ist sache der teilnehmer/innen.


HIER geht es zu den terminen

 


tages-lehrgang
freiheitsdressur & zirkuslektionen


dieser tages-lehrgang für jugendliche und erwachsene baut auf dem basismodul „bodenarbeit“ auf, kann jedoch auch besucht werden, wenn man bereits bodenarbeits-erfahrung hat und das pferd bei dieser arbeit gelassen reagiert.
in der theorie erfährt der/die kursteilnehmer/in die grundlagen für ein gutes gelingen der freiheitsdressur und der zirkuslektionen. die zirkuslektionen und dessen vorbereitungsübungen werden schritt für schritt aufgezeigt und erklärt. ebenfalls wird auf den sinnvollen einsatz von körpersprache, stimme, futter, gerte und sonstige hilfsmittel aufmerksam gemacht und auf jedes Pferd angepasst.
bei der freiheitsdressur wird das zusammenspiel zwischen mensch und pferd vertieft und das vertrauen gestärkt. ohne halfter und strick findet die gesamte kommunikation über die körpersprache und die stimme statt. der/die kursteilnehmer/in lernt massvolle hilfen zu geben und im richtigen moment zu loben. ausserdem wird darauf eingegangen, wie das pferd konzentriert und motiviert bleibt.
die zirkuslektionen bieten für pferd und führer/in eine gute abwechslung. nach dem erarbeiten der vorbereitungsübungen gehen wir über zu sinnvollen und individuellen lern-schritten für die erlernung der zirkuslektionen. folgende lektionen sind unter anderem möglich:

kompliment - auf podest stehen - bergziege - knien - hinlegen - spanischer schritt - ja/nein sagen - beine kreuzen - steigen - usw.

jeweils 09.00 – 17.00 uhr mit einer stunde mittagspause (bitte mittagessen selber mitbringen) kurskosten chf 170.-, bezahlung in bar bei kursbeginn die teilnehmerzahl ist auf 6 teilnehmer/innen beschränkt.

teilnahme möglich mit eigenem pferd oder mit fliederhof-schulpferd.
teilnehmer/innen mit eigenem pferd können mitbringen (falls vorhanden): halfter, strick, gerte, knotenhalfter, längerer strick oder longierseil, evtl. belohnungswürfel

anmeldungen und infos: mischi meister, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 079 786 43 50

die teilnehmerzahl ist beschränkt. bei ungenügender teilnehmerzahl behalten wir uns vor, den kurs abzusagen. die versicherung ist sache der teilnehmer/innen.


HIER geht es zu den terminen

 


übungs-halbtag
freiheitsdressur & zirkuslektionen


dieser übungs-halbtag ist nur für jugendliche und erwachsene, die bereits den tages-lehrgang freiheitdressur & zirkuslektionen besucht haben.
an diesem folgekurs wenden wir das gelernte an. wir üben und vertiefen die freiheitdressur und üben weiter an den zirkuslektionen. individuell setzen wir ziele und besprechen die lernschritte. ausserdem wird beim gegenseitigen zuschauen das auge weiter geschult und wir haben die möglichkeit zirkuslektionen mit einer hilfsperson zu üben.

jeweils 09.00 – 12.30 uhr
kurskosten chf 90.-, bezahlung in bar bei kursbeginn
die teilnehmerzahl ist auf 6 teilnehmer/innen beschränkt.

teilnahme möglich mit fliederhof-schulpferd oder mit eigenem pferd
teilnehmer/innen mit eigenem pferd können mitbringen (falls vorhanden): halfter, strick, gerte, knotenhalfter, längerer strick oder longierseil, evtl. belohnungswürfel

anmeldungen und infos: mischi meister, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 079 786 43 50

die teilnehmerzahl ist beschränkt. bei ungenügender teilnehmerzahl behalten wir uns vor, den kurs abzusagen. die versicherung ist sache der teilnehmer/innen.


HIER geht es zu den terminen

 

bodenarbeitskurs
für kinder und jugendliche

1. halbtag basismodul von 9.00 bis 12.30 uhr
2. halbtag freiheitsdressur von 9.00 bis 12.30 uhr

an diesen beiden halbtages-lehrgängen für kinder und jugendliche wird die pferdespezifische kommunikation über die körpersprache und über die stimme erlernt. du lernst, wie du dein pferd zu einem verlässlichen partner in allen situationen machst. dies hängt vor allem von dir ab! deshalb lernst du an diesen beiden halbtagen ein/e gute/r pferdeführer/in zu werden, damit dir dein pferd vertrauensvoll folgt und dich als herden-chef akzeptiert. dies wiederum gibt dir wertvolle sicherheit im umgang mit pferden.

in der theorie erfährst du, was das natürliche verhalten des pferdes beinhaltet, wie das pferd kommuniziert und was es für einen pferdegerechten umgang braucht. ebenfalls erzähle ich dir etwas über das lernverhalten des pferdes und wie du ihm etwas beibringen kannst.

anschliessend wenden wir das gelernte am pferd an. du kannst entweder mit deinem eigenen pferd kommen oder kannst ein schulpferd haben. ziel der bodenarbeit ist, das vertrauen des partners pferd zu gewinnen, um so ein harmonisches "miteinander" zu erreichen und somit dem fluchttier pferd sicherheit zu vermitteln.

bei der freiheitsdressur wird das zusammenspiel zwischen dir und deinem pferd vertieft und das vertrauen gestärkt. ohne halfter und strick findet die gesamte kommunikation über die körpersprache und die stimme statt. du lernst massvolle hilfen zu geben und im richtigen moment zu loben. ausserdem zeige ich dir, wie du dein pferd konzentrieren und motivieren kannst. .

jeweils 09.00 – 12.30 uhr
kurskosten chf 180.-, bezahlung in bar bei kursbeginn
die teilnehmerzahl ist auf 6 teilnehmer/innen beschränkt.
es macht nur sinn, beide halbtage zu besuchen.

teilnahme möglich mit fliederhof-schulpferd oder mit eigenem pferd
teilnehmer/innen mit eigenem pferd können mitbringen (falls vorhanden): halfter, strick, gerte, knotenhalfter, längerer strick oder longierseil, longier- bzw. kutscherpeitsche, evtl. belohnungswürfel

anmeldungen und infos: mischi meister, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 079 786 43 50

die teilnehmerzahl ist beschränkt. bei ungenügender teilnehmerzahl oder sehr schlechter witterung behalten wir uns vor, den kurs abzusagen. die versicherung ist sache der teilnehmer/innen.


HIER geht es zu den terminen

 



erwachsenen-reitlehrgang
reiten nach den grundlagen der akademischen und klassischen reitkunst

an diesem lehrgang erhält der/die teilnhemer/in einen einblick in die ausbildung nach den grundlagen der akademischen reitkunst. der individuelle reitunterricht findet beim longieren, bei der sitzlonge oder beim dressurreiten statt.

die theoretischen zusammenhänge der ausbildung nach den grundlagen der akademischen reitkunst werden beim longieren vertieft. ebenso wird dabei das auge geschult. bei der sitzlonge wird der losgelassene sitz erarbeitet und verfeinert. ebenso ist die sitzlongen-arbeit fördernd, um hilfen differenziert und im richtigen moment zu geben.

bei der dressurarbeit werden die zusammenhänge der ausbildung nach den grundlagen der akademischen reitkunst vertieft. mit diesem theoretischen verständnis werden die differenzierten hilfen erarbeitet und der losgelassene sitz vertieft. fragen wie "wie soll das pferd geritten werden, dass es mich und sich selbst losgelassen im gleichgewicht tragen kann?" werden erörtert und beim reiten im dressurviereck erarbeitet.


1. tag von 13.00 – 17.00 uhr, 2. tag von 09.00 bis 17.00 uhr
kurskosten chf 210.- inkl. kleinem mittagessen am 2. tag, bezahlung in bar bei kursbeginn
teilnahme möglich mit fliederhof-schulpferd oder mit eigenem pferd


bei interesse bitte termine anfragen

die teilnehmerzahl ist beschränkt. bei ungenügender teilnehmerzahl behalten wir uns vor, den kurs abzusagen. die versicherung ist sache der teilnehmer/innen.

 


feldenkrais und reiten

„bewusstheit durch bewegung“ - über das bewußtwerden eigener bewegungsmöglichkeiten lernt man seinen eigenen körper besser kennen. wenn bewegungszusammenhänge klar werden und bewegungen differenzierter ausgeführt werden können, fühlt man sich (nicht nur auf dem pferd) sicherer und kompetenter. das pferd spiegelt uns die eigenen bewegungen und machen uns diese über die wahrnehmung zugänglich.

samstag und sonntag jeweils von 09.00 – 17.00 uhr
kosten chf 300.- inkl. mittagessen, bezahlung in bar bei kursbeginn
teilnahme möglich mit fliederhof-schulpferd oder mit eigenem pferd

bei interesse bitte termine anfragen

die teilnehmerzahl ist beschränkt. bei ungenügender teilnehmerzahl behalten wir uns vor, den kurs abzusagen. die versicherung ist sache der teilnehmer/innen..

 

 
lehrgaenge_bodenarbeit1lehrgaenge_bodenarbeit2
lehrgaenge_bodenarbeit4
lehrgaenge_bodenarbeit6
lehrgaenge_bodenarbeit3
longieren1
longieren2
longieren3
longieren4
longieren5
longieren6
P9140156
P9140040
P9140060
IMG_3537
P9140220
   
   
   
 
lehrgaenge_reiten1
lehrgaenge_reiten2